Zwischenraum

Coaching

Men­schen hören nicht auf zu spie­len, weil sie alt wer­den, sie wer­den alt, weil sie auf­hö­ren zu spie­len.“ Oli­ver Wen­dell Hol­mes

Wenn sich eine Situa­ti­on ver­wor­ren und eng anfühlt, oder wenn wir ein­fach mal die alten aus­ge­tre­te­nen Pfa­de ver­las­sen wol­len, dann bringt Spie­len Bewe­gung ins Gesche­hen.

Wir kön­nen mit allem spie­len: einer Stim­mung, einem Wort, einer Ges­te, einem Klang, einem Bild, einer all­täg­li­chen, schon hun­dert­mal gemach­ten Bewe­gung. Spie­lend ent­de­cken wir unse­re ursprüng­li­che Lust am For­schen und Gestal­ten. Neue Blick­win­kel und Wege öff­nen sich.

Jede Situa­ti­on, jede Fra­ge löst kör­per­li­che, emo­tio­na­le und men­ta­le Impul­se in uns aus. Im All­tag neh­men wir die­se meist nicht oder nur ver­schwom­men war. Es sind genau die­se Impul­se, wel­che uns die Rich­tung wei­sen. Wenn wir wie­der ler­nen, auf sie zu hören und uns ganz auf unser Tun ein­las­sen, ent­steht ein Zwi­schen­raum. Ein Raum der Frei­heit, in dem alte Mus­ter ver­blas­sen und neue Mög­lich­kei­ten ent­ste­hen.

Als Coach stel­le ich einen geschütz­ten Raum bereit. Schritt für Schritt unter­stüt­ze ich Sie, Ihre Impul­se und Anlie­gen immer bewuss­ter und dif­fe­ren­zier­ter wahr­zu­neh­men. Im spie­le­ri­schen Dia­log mit mir, erkun­den Sie Ihren krea­ti­ven Aus­druck. Sie fin­den einen stim­mi­gen Weg und kön­nen mit neu gewon­ne­ner Leben­dig­keit und Klar­heit in den All­tag gehen.

Sie sind neu­gie­rig gewor­den und haben Fra­gen?
Ich freue mich, wenn Sie mit mir Kon­takt auf­neh­men.